Eigene laufende Forschungsprojekte

zurück

Zustimmung, Anpassung und Widerspruch. Quellen zur Geschichte der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern in der Zeit der nationalsozialistischen Herrschaft

Die projektierte Quellensammlung zur Geschichte des bayerischen Protestantismus in den Jahren 1933 bis 1945 soll auf breiter Materialbasis nicht nur das Handeln der Kirchenleitung und die kirchenpolitischen Konflikte in Bayern und der bayerischen Landeskirche mit der Reichskirche dokumentieren, sondern auch einen Einblick in andere Themenbereiche ermöglichen. Es ist dabei u. a. gedacht an:
Theologische Arbeit; Ordination von Frauen; Überlegungen zur Neuordnung der theologischen Ausbildung; Kirchenbau/Kirchenabriss; Kirchenmusik und kirchliche Kunst; Innerkirchliche Kritiker am kirchenpolitischen Kurs; Staatliche Eingriffe in das kirchliche Recht, den kirchlichen Besitz und das religiöse Leben; Religionsunterricht; Widerständisches Verhalten gegen den Nationalsozialismus und Konflikte zwischen Pfarrern und Staats- bzw. Parteistellen; Beziehungen zur römisch-katholischen Kirche und zu anderen Religionsgemeinschaften; Sympathie für Ziele des NS; Haltung gegenüber Opfern der NS-Ideologie; Verhalten im Krieg; Zwangsarbeit; Statistiken zum kirchlichen Leben.
Diese Themenbereiche sollen jeweils aus mehreren Perspektiven beleuchtet werden. Neben der Sicht der Kirchenleitung sollen die Position der Betroffenen vor Ort und kritische Stimmen zu Wort kommen. Darüber hinaus wird die Reaktion von Staats- und Parteistellen auf das Handeln der Kirche und einzelner Amtsträger bzw. Laien dokumentiert.
Die Dokumentation erscheint 2020 im Druck

Bearbeiter: Dr. Karl-Heinz Fix

Mitteilungen zur Kirchlichen Zeitgeschichte
Cover 1

Darin: 
"Ein Höhepunkt der böhmischen Reformation? Die Christen und die Erneuerung der tschechischen Staatlichkeit im Jahre 1918"

von Petr Hlavácek

"'Zeugnis gegen uns'? Die Bekennende Kirche und die Juden im Briefwechsel zweier Theologiestudierender (1933-1938)"

von Deborah Dittmer

"Was ist kirchengeschichtliche Gedächtnisforschung? Reflexionen zum 20. Juli"

von Tim Lorentzen

"Der Prager Frühling in der Erinnerung der Pfarrer der Evangelischen Kirche der Böhmischen Brüder"

von Michael Pfann

"Ein protestantischer Think Tank in den langen sechziger Jahren der Bundesrepublik: Georg Picht und die Forschungsstätte der Evangelischen Studiengemeinschaft"

von Claudia Lepp

"Hanselmann in Wackersdorf. Zum Verhältnis von Kirche und Politik beim bayerischen Landesbischof Johannes Hanselmann am Beispiel der Auseinandersetzung um die Wiederaufarbeitungsanlage in Wackersdorf"

von Janning Hoenen

 


EKD
Copyright 2019 Evangelische Arbeitsgemeinschaft für Kirchliche Zeitgeschichte Forschungsstelle München | Impressum
Publikationsdatum dieser Seite: Montag, 4. November 2019 17:44