Eigene laufende Forschungsprojekte

zurück

Verantwortung für die Kirche

Stenographische Aufzeichnungen und Mitschriften von Landesbischof Hans Meiser 1933-1945

Der mehrbändigen Edition liegen handschriftliche Aufzeichnungen über Sitzungen und Besprechungen gesamtkirchlicher Vertretungs- und Leitungsgremien des deutschen Protestantismus sowie deutscher und ökumenischer lutherischer Zusammenschlüsse zugrunde, an denen Meiser kraft seines Amtes als bayerischer Landesbischof zwischen 1933 und 1955 teilgenommen hat. Bisher erschienen sind drei Bände, die den Zeitraum von Sommer 1933 bis bis zur 17. Durchführungsverordnung im Winter 1937 enthalten. Die Stelle der Bearbeiterin wird von der Ev.-Luth. Kirche in Bayern finanziert.

Bearbeiterin: Nora Andrea Schulze.

(Amtskalender und Notizheft Hans Meisers)
© C. Lepp, 2005.

Mitteilungen zur Kirchlichen Zeitgeschichte
Titel-2018

Darin: 
Protestantische Auseinandersetzungen mit dem sozialistischen Menschenbild in der DDR
Veronika Albrecht-Birkner 

Die Anti-Baby-Pille und die Kirchen in der Bundesrepublik Deutschland in den 1960er und 1970er Jahren
Gisa Bauer 

"Anfänge neuen Lebens" - Gottesdienste der Anti-AKW-Bewegung
Luise Schramm 

Predigen im KZ - Evangelische Lagerpredigten und ihr Widerstandspotential
Rebecca Scherf 

Die Abkehr vom Konkordat - neue kirchenpolitische Weichenstellungen nach der Eingliederung Österreichs 1938
Gertraud Grünzinger

Inhalt der Mitteilungen zur Kirchlichen Zeitgeschichte 2007 bis 2018


EKD
Copyright ©2018 Evangelische Arbeitsgemeinschaft für Kirchliche Zeitgeschichte Forschungsstelle München | Impressum
Publikationsdatum dieser Seite: Montag, 24. September 2018 09:40