Arbeiten zur Kirchlichen Zeitgeschichte. Reihe B: Darstellungen

In der Reihe B erscheinen monographische Darstellungen und Sammelbände zur Geschichte des deutschen Protestantismus und seiner internationalen Beziehungen seit 1918.

Hinweise zur Gestaltung eines Manuskripts können Sie hier downloaden.

  • Bd. 72
    Teuchert, Felix: Die verlorene Gemeinschaft. Der Protestantismus und die Integration der Vertriebenen in die westdeutsche Gesellschaft (1945-1972). Göttingen 2018.
  • Bd. 70
    Schramm, Luise: Evangelische Kirche und Anti-AKW-Bewegung. Das Beispiel der Hamburger Initiative kirchlicher Mitarbeiter und Gewaltfreie Aktion im Konflikt um das AKW Brokdorf 1976-1981. Göttingen 2018.
  • Bd. 69
    Schwarz, Peter Paul: Mitöffentlichkeit. Zur deutsch-deutschen Arbeit der Evangelischen Akademie Berlin-Brandenburg. Göttingen 2018.
  • Bd. 67
    Hermle, Siegfried/Pöpping, Dagmar (Hgg.): Zwischen Verklärung und Verurteilung. Phasen der Rezeption des evangelischen Widerstandes gegen den Nationalsozialismus nach 1945.  Göttingen 2017.
  • Bd. 66
    Pöpping, Dagmar: Kriegspfarrer an der Ostfront. Evangelische und katholische Wehrmachtseelsorge im Vernichtungskrieg 1941-1945. Göttingen 2017.
  • Bd. 65
    Lepp, Claudia/Oelke, Harry/Pollack, Detlef (Hgg.): Religion und Lebensführung im Umbruch der langen 1960er Jahre. Göttingen 2016.
  • Bd. 64
    Oelke, Harry/Kraus, Wolfgang/Schneider-Ludorff, Gury/Schubert, Anselm/Töllner, Axel (Hgg.): Martin Luthers »Judenschriften«. Die Rezeption im 19. und 20. Jahrhundert. Göttingen 2016.
  • Bd. 63
    Annegreth Schilling: Revolution, Exil und Befreiung. Der Boom des lateinamerikanischen Protestantismus in der internationalen Ökumene in den 1960er und 1970er Jahren. Göttingen 2016.
  • Bd. 62
    Oehlmann, Karin: Glaube und Gegenwart. Die Entwicklung der kirchenpolitischen Netzwerke in Württemberg um 1968. Göttingen 2016.
  • Bd. 61
    Mish, Carsten: Otto Scheel (1876-1954). Eine biographische Studie zu Lutherforschung, Landeshistoriographie und deutsch-dänischen Beziehungen. Göttingen 2015.
  • Bd. 60
    Ruthendorf-Przewoski, Cornelia von: Der Prager Frühling und die evangelischen Kirchen in der DDR. Göttingen 2015.
  • Bd. 59
    Marahrens, Hauke: Praktizierte Staatskirchenhoheit im Nationalsozialismus. Die Finanzabteilungen in der nationalsozialistischen Kirchenpolitik und ihre Praxis in den Landeskirchen von Hannover, Braunschweig und Baden. Göttingen 2014.
  • Bd. 58
    Kunter, Katharina / Schilling, Annegreth (Hgg.): Globalisierung der Kirchen. Der Ökumenische Rat der Kirchen und die Entdeckung der Dritten Welt in den 1960er und 1970er Jahren. Göttingen 2014.
  • Bd. 57
    Gronauer, Gerhard: Der Staat Israel im westdeutschen Protestantismus. Wahrnehmungen in Kirche und Publizistik von 1948 bis 1972. Göttingen 2013.
  • Bd. 56
    Widmann, Alexander Christian: Wandel mit Gewalt? Der deutsche Protestantismus und die politisch motivierte Gewaltanwendung in den 1960er und 1970er Jahren. Göttingen 2013.
  • Bd. 55
    Fischer, André: Zwischen Zeugnis und Zeitgeist. Die politische Theologie von Paul Althaus in der Weimarer Republik. Göttingen 2012.
  • Bd. 54
    Kunter, Katharina/Schjørring, Jens Holger (Hgg.): Europäisches Christentum. Herausforderungen im 20. Jahrhundert. Göttingen 2011.
  • Bd. 53
    Bauer, Gisa: Evangelikale Bewegung und evangelische Kirche in der Bundesrepublik Deutschland. Geschichte eines Grundsatzkonflikts (1945 bis 1989). Göttingen 2012.
  • Bd. 52
    Fitschen, Klaus/Hermle, Siegfried/Kunter, Katharina/Lepp, Claudia/Roggenkamp-Kaufmann, Antje (Hgg.): Die Politisierung des Protestantismus. Entwicklungen in der Bundesrepublik Deutschland während der 1960er und 70er Jahre. Göttingen 2011.
  • Bd. 51
    Hager, Angela: Ein Jahrzehnt Hoffnung. Reformgruppen in der bayerischen Landeskirche 1966-1976. Göttingen 2010.
  • Bd. 50
    Hamm, Berndt / Oelke, Harry / Schneider-Ludorff, Gury (Hgg.): Spielräume des Handelns und der Erinnerung. Die Evangelisch-Lutherische Kirche in Bayern und der Nationalsozialismus. Göttingen 2010.
  • Bd. 49
    Schneider, Thomas Martin: Gegen den Zeitgeist. Der Weg zur VELKD als lutherischer Bekenntniskirche. Göttingen 2008.
  • Bd. 48
    Zocher, Peter: Edo Osterloh - Vom Theologen zum christlichen Politiker. Einer Fallstudie zum Verhältnis von Theologie und Politik im 20. Jahrhundert. Göttingen 2007.
  • Bd. 47
    Hermle, Siegfried/Lepp, Claudia/Oelke, Harry (Hgg.): Umbrüche. Der deutsche Protestantismus und die sozialen Bewegungen in den 1960er und 70er Jahren. Göttingen 2007, 22012.
  • Bd. 46
    Kunter, Katharina: Erfüllte Hoffnungen und zerbrochene Träume. Evangelische Kirche in Deutschland im Spannungsfeld von Demokratie und Sozialismus (1980-1993). Göttingen 2006.
  • Bd. 45
    Silomon, Anke: Anspruch und Wirklichkeit der "besonderen Gemeinschaft". Der Ost-West-Dialog der deutschen evangelischen Kirchen 1969-1991. Göttingen 2006.
  • Bd. 44
    Rittberger-Klas, Karoline: Kirchenpartnerschaft im geteilten Deutschland. Am Beispiel der Landeskirchen Württemberg und Thüringen. Göttingen 2006.
  • Bd. 43
    Bulisch, Jens: Evangelische Presse in der DDR. "Die Zeichen der Zeit" (1947-1990). Göttingen 2006.
  • Bd. 42
    Lepp, Claudia: Tabu der Einheit? Die Ost-West-Gemeinschaft der evangelischen Christen und die deutsche Teilung (1945-1969). Göttingen 2005.
  • Bd. 41
    Gerdes, Uta: Ökumenische Solidarität mit christlichen und jüdischen Verfolgten. Die CIMADE in Vichy-Frankreich 1940-1944. Göttingen 2005.
  • Bd. 40
    Hauschild, Wolf-Dieter: Konfliktgemeinschaft Kirche. Aufsätze zur Geschichte der Evangelischen Kirche in Deutschland. Göttingen 2004.
  • Bd. 39
    Wilhelm, Georg: Die Diktaturen und die evangelische Kirche. Totaler Machtanspruch und kirchliche Antwort am Beispiel Leipzigs 1933-1958. Göttingen 2004.
  • Bd. 38
    Mantei, Simone: Nein und Ja zur Abtreibung. Die evangelische Kirche in der Reformdebatte um § 218 StGB (1970-1976). Göttingen 2004.
  • Bd. 37
    Beier, Peter: "Kirchwerdung" im Zeichen der deutschen Teilung. Die Verfassungsreform von EKD und BEK als Anfrage an ihre "besondere Gemeinschaft". Göttingen 2004.
  • Bd. 36
    Palm, Dirk: "Wir sind doch Brüder". Der evangelische Kirchentag und die deutsche Frage 1949-1961. Göttingen 2002.
  • Bd. 35
    Schneider-Ludorff, Gury: Magdalene von Tiling. Ordnungstheologie und Geschlechterbeziehungen. Ein Beitrag zum Gesellschaftsverständnis des Protestantismus in der Weimarer Republik. Göttingen 2001.
  • Bd. 34
    Bülow, Vicco von: Otto Weber (1902-1966). Reformierter Theologe und Kirchenpolitiker. Göttingen 1999.
  • Bd. 33
    Silomon, Anke: "Schwerter zu Pflugscharen" und die DDR. Die Friedensarbeit der evangelischen Kirchen in der DDR im Rahmen der Friedensdekaden 1980 bis 1982. Göttingen 1999.
  • Bd. 32
    Beier, Peter: Missionarische Gemeinde in sozialistischer Umwelt. Die Kirchentagskongreßarbeit in Sachsen im Kontext der SED-Kirchenpolitik 1968-1975. Göttingen 1999.
  • Bd. 31
    Roggelin, Holger: Franz Hildebrandt. Ein lutherischer Dissenter im Kirchenkampf und Exil. Göttingen 1999.
  • Bd. 30
    Bookhagen, Rainer: Die evangelische Kinderpflege und die Innere Mission in der Zeit des Nationalsozialismus. Bd. 2: 1937-1945: Rückzug in den Raum der Kirche. Göttingen 2002.
  • Bd. 29
    Bookhagen, Rainer: Die evangelische Kinderpflege und die Innere Mission in der Zeit des Nationalsozialismus. Mobilmachung der Gemeinden. Bd. 1: 1933-1937. Göttingen 1998.
  • Bd. 28
    Weiling, Christoph: Die "Christlich-deutsche Bewegung". Eine Studie zum konservativen Protestantismus in der Weimarer Republik. Göttingen 1998.
  • Bd. 27
    Fritz, Hartmut: Otto Dibelius. Ein Kirchenmann in der Zeit zwischen Monarchie und Diktatur. Mit einer Bibliographie der Veröffentlichungen von Otto Dibelius. Göttingen 1998.
  • Bd. 26
    Mensing, Björn: Pfarrer und Nationalsozialismus. Geschichte einer Verstrickung am Beispiel der evangelisch-lutherischen Landeskirche in Bayern. Göttingen 1998 (vergriffen).
  • Bd. 25
    Beier, Peter: "Die Sonderkonten Kirchenfragen". Sachleistungen und Geldzuwendungen an Pfarrer und kirchliche Mitarbeiter als Mittel der DDR-Kirchenpolitik (1955-1989/90). Göttingen 1997.
  • Bd. 24
    Silomon, Anke: Synode und SED-Staat. Die Synode des Bundes der Evangelischen Kirchen in der DDR in Görlitz vom 18.-22. September 1987. Unter Mitwirkung von Ulrich Bayer. Göttingen 1997.
  • Bd. 23
    Mehlhausen, Joachim (Hg.): "... und über Barmen hinaus." Studien zur Kirchlichen Zeitgeschichte. Festschrift für Carsten Nicolaisen zum 4. April 1994. Göttingen 1995.
  • Bd. 22
    Lauterer, Heide-Marie: Liebestätigkeit für die Volksgemeinschaft. Der Kaiserswerther Verband deutscher Diakonissenmutterhäuser in den ersten Jahren des NS-Regimes. Göttingen 1994.
  • Bd. 21
    Abrath, Gottfried: Subjekt und Milieu im NS-Staat. Die Tagebücher des Pfarrers Hermann Klugkist Hesse 1936-1939. Göttingen 1994.
  • Bd. 20
    Rendtorff, Trutz (Hg.): Protestantische Revolution? Kirche und Theologie in der DDR: Ekklesiologische Voraussetzungen, politischer Kontext, theologische und historische Kriterien. Vorträge und Diskussionen eines Kolloquiums in München, 26. - 28. 3. 1992. Göttingen 1993.
  • Bd. 19
    Schneider, Thomas Martin: Reichsbischof Ludwig Müller. Eine Untersuchung zu Leben, Werk und Persönlichkeit. Göttingen 1993.
  • Bd. 18
    Siegele-Wenschkewitz, Leonore / Nicolaisen, Carsten (Hgg.): Theologische Fakultäten im Nationalsozialismus. Göttingen 1993.
  • Bd. 17
    Melzer, Karl-Heinrich: Der Geistliche Vertrauensrat. Geistliche Leitung für die Deutsche Evangelische Kirche im Zweiten Weltkrieg? Göttingen 1991.
  • Bd. 16
    Hermle, Siegfried: Evangelische Kirche und Judentum - Stationen nach 1945. Göttingen 1990.
  • Bd. 15
    Tanner, Klaus: Die fromme Verstaatlichung des Gewissens. Zur Auseinandersetzung um die Legitimität der Weimarer Reichsverfassung in Staatsrechtswissenschaft und Theologie der zwanziger Jahre. Göttingen 1989.
  • Bd. 14
    Wischnath, Johannes Michael: Kirche in Aktion. Das Evangelische Hilfswerk 1945-1957 und sein Verhältnis zu Kirche und Innerer Mission. Göttingen 1986.
  • Bd. 13
    Nicolaisen, Carsten (Hg.): Nordische und deutsche Kirchen im 20. Jahrhundert: Referate auf der internationalen Arbeitstagung in Sandbjerg/Dänemark 1981. Göttingen 1982.
  • Bd. 12
    Rudolph, Hartmut: Evangelische Kirche und Vertriebene 1945 bis 1972. Bd. II: Kirche in der neuen Heimat. Vertriebenenseelsorge - politische Diakonie - das Erbe der Ostkirchen. Göttingen 1985.
  • Bd. 11
    Rudolph, Hartmut: Evangelische Kirche und Vertriebene 1945 bis 1972. Mit einem Geleitwort des Ratsvorsitzenden der Evangelischen Kirche in Deutschland, Landesbischof D. Eduard Lohse. Bd. I: Kirchen ohne Land. Die Aufnahme von Pfarrern und Gemeindegliedern aus dem Osten im westlichen Nachkriegsdeutschland: Nothilfe - Seelsorge - kirchliche Eingliederung. Göttingen 1984.
  • Bd. 10
    Beckmann, Joachim: Hoffnung für die Kirchen in dieser Zeit. Beiträge zur kirchlichen Zeitgeschichte 1946-1974. Göttingen 1981.
  • Bd. 9
    Smith-von Osten, Annemarie: Von Treysa 1945 bis Eisenach 1948. Zur Geschichte der Grundordnung der Evangelischen Kirche in Deutschland. Göttingen 1980.
  • Bd. 8
    Kirchen in der Nachkriegszeit. Vier zeitgeschichtliche Beiträge von Armin Boyens, Martin Greschat, Rudolf von Thadden, Paolo Pombeni. Göttingen 1979.
  • Bd. 7
    Schjørring, Jens Holger: Theologische Gewissensethik und politische Wirklichkeit. Das Beispiel Eduard Geismars und Emanuel Hirschs. Göttingen 1979.
  • Bd. 6
    Dreher, Martin Norberto: Kirche und Deutschtum in der Entwicklung der Evangelischen Kirche Lutherischen Bekenntnisses in Brasilien. Göttingen 1978.
  • Bd. 5
    Heinonen, Reijo: Anpassung und Identität. Theologie und Kirchenpolitik der Bremer Deutschen Christen 1933-1945. Göttingen 1978.
  • Bd. 4
    Vogel, Johanna: Kirche und Wiederbewaffnung. Die Haltung der Evangelischen Kirche in Deutschland in den Auseinandersetzungen um die Wiederbewaffnung der Bundesrepublik 1949-1956. Göttingen 1978.
  • Bd. 3
    Brunotte, Heinz: Bekenntnis und Kirchenverfassung. Aufsätze zur kirchlichen Zeitgeschichte. Göttingen 1977.
  • Bd. 2
    Wright, Jonathan R. C.: "Über den Parteien". Die politische Haltung der evangelischen Kirchenführer 1918-1933. Göttingen 1977.
  • Bd. 1
    Thierfelder, Jörg: Das Kirchliche Einigungswerk des württembergischen Landesbischofs Theophil Wurm. Göttingen 1975.Silomon, Anke: "Schwerter zu Pflugscharen" und die DDR. Die Friedensarbeit der evangelischen Kirchen in der DDR im Rahmen der Friedensdekaden 1980 bis 1982. Göttingen 1999.

Herausgeberschaft

  • Bd. 1-15: Herausgegeben im Auftrag der Evangelischen Arbeitsgemeinschaft für Kirchliche Zeitgeschichte von Georg Kretschmar und Klaus Scholder.
  • Bd. 16-34: Herausgegeben im Auftrag der Evangelischen Arbeitsgemeinschaft für Kirchliche Zeitgeschichte von Joachim Mehlhausen und Leonore Siegele-Wenschkewitz.
  • Bd. 35-43: Herausgegeben im Auftrag der Evangelischen Arbeitsgemeinschaft für Kirchliche Zeitgeschichte von Carsten Nicolaisen und Harald Schultze.
  • Bd. 44ff: Herausgegeben im Auftrag der Evangelischen Arbeitsgemeinschaft für Kirchliche Zeitgeschichte von Harry Oelke und Siegfried Hermle.

Unveröffentlichte wissenschaftliche Arbeiten zu Themen der Kirchlichen Zeitgeschichte können mit dem Ziel einer Aufnahme bei den Herausgebern eingereicht werden.

Mitteilungen zur Kirchlichen Zeitgeschichte
Titel-2018

Darin: 
Protestantische Auseinandersetzungen mit dem sozialistischen Menschenbild in der DDR
Veronika Albrecht-Birkner 

Die Anti-Baby-Pille und die Kirchen in der Bundesrepublik Deutschland in den 1960er und 1970er Jahren
Gisa Bauer 

"Anfänge neuen Lebens" - Gottesdienste der Anti-AKW-Bewegung
Luise Schramm 

Predigen im KZ - Evangelische Lagerpredigten und ihr Widerstandspotential
Rebecca Scherf 

Die Abkehr vom Konkordat - neue kirchenpolitische Weichenstellungen nach der Eingliederung Österreichs 1938
Gertraud Grünzinger

Inhalt der Mitteilungen zur Kirchlichen Zeitgeschichte 2007 bis 2018


EKD
Copyright 2018 Evangelische Arbeitsgemeinschaft für Kirchliche Zeitgeschichte Forschungsstelle München | Impressum
Publikationsdatum dieser Seite: 2018-11-12