Eigene laufende Forschungsprojekte

zurück

Hermann Kunst: Berichte zur Lage 1951-1977

Eine kommentierte Auswahledition mit allen Berichten in Transkription auf beigefügter CD-ROM

Hermann Kunst (1907-1999) war zwischen 1950 und 1977 Bevollmächtigter des Rates der Evangelischen Kirche in Deutschland am Sitz der Bundesregierung in Bonn. Seine Aufgabe bestand darin, die Kirche nach außen zu vertreten und für den Informationsfluss zwischen Ratsmitgliedern, Regierungsorganen, Parteizentralen und den Zentralen tragender gesellschaftlicher Gruppen im In- und Ausland zu sorgen.
In den Lageberichten, die Kunst regelmäßig auf den Ratssitzungen erstattete, ging es darum, dem Rat Informationen aus den genannten Gruppen zu vermitteln, damit die Ratsmitglieder prüfen konnten, ob und wie sich die EKD in aktuelle politische Diskussionen und Konflikte einschalten sollte.
Die vorliegenden 233 Lageberichte sind wegen ihrer schweren Lesbarkeit bislang kaum von der Forschung beachtet worden. Ihre Edition ermöglicht über einen Zeitraum von fast drei Jahrzehnten Einblicke in die Perspektive eines evangelischen Kirchendiplomaten auf die Weltpolitik, die deutsch-deutschen Verhältnisse und die bundesrepublikanische Innenpolitik.
Ziel der Edition ist es, das Wissen über das politische und kirchliche Selbstverständnis der EKD zu vertiefen. Dabei gerät das Verhältnis zwischen EKD und Bundesrepublik, DDR, katholischer Kirche und Außenpolitik in den Blick, aber auch aktuelle innenpolitische Konflikte und Ereignisse wie Linksextremismus, Rücktritt der Regierung Brandt, Wirtschaftskrise, Notstandsgesetzgebung oder die Diskussionen zum § 218.
Bearbeiterin: Dr. Dagmar Pöpping

 

Mitteilungen zur Kirchlichen Zeitgeschichte
Titel-2018

Darin: 
Protestantische Auseinandersetzungen mit dem sozialistischen Menschenbild in der DDR
Veronika Albrecht-Birkner 

Die Anti-Baby-Pille und die Kirchen in der Bundesrepublik Deutschland in den 1960er und 1970er Jahren
Gisa Bauer 

"Anfänge neuen Lebens" - Gottesdienste der Anti-AKW-Bewegung
Luise Schramm 

Predigen im KZ - Evangelische Lagerpredigten und ihr Widerstandspotential
Rebecca Scherf 

Die Abkehr vom Konkordat - neue kirchenpolitische Weichenstellungen nach der Eingliederung Österreichs 1938
Gertraud Grünzinger

Inhalt der Mitteilungen zur Kirchlichen Zeitgeschichte 2007 bis 2018


EKD
Copyright ©2018 Evangelische Arbeitsgemeinschaft für Kirchliche Zeitgeschichte Forschungsstelle München | Impressum
Publikationsdatum dieser Seite: Montag, 24. September 2018 09:40